MUSIKSCHULE DER WISSENSCHAFTSSTADT DARMSTADT

Mit 9 Jahren Beginn des Harfenunterrichts.

Preisträgerin bei „Jugend Musiziert“ 1983 und 1986.
1987 Beginn des Studiums an der Musikhochschule Köln bei Sabine Kulke-Thiel in Köln.
Seit 1991 „Staatlich geprüfte Musiklehrerin“.
1994: Künstlerische Abschlußprüfung an der Musikhochschule Köln.

1993 bis 1996 Aufbaustudium in Den Haag.
Ab 1996 Studium der Musikalischen Früherziehung in Köln und als Gasthörerin in Mannheim.
1998 Diplomprüfung. Lehrtätigkeit seit 1987, mehrfach 1. Preise der Schüler bei „Jugend Musiziert“.

1990 erste Auftritte als Solistin mit Orchester (Mozart- und Händel-Konzert). Meisterkurse bei Alice Giles, Orchesterkurse bei Therese Reichling.
Lehrerwechsel 1993 in die Solistenklasse von Edward Witsenburg nach Den Haag.

1994 bis1996 Soloharfenistin im Philharmonischen Orchester Hagen.
Seit 1996 freiberufliche Tätigkeit als Orchesterharfenistin und Solistin.

Seit 1999 Dozentin für Harfe an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt, seither Arbeit mit Studenten im Solo- und Kammermusikbereich.
Regelmäßig bestellte Aushilfe im Kölner Rundfunk Sinfonie Orchester, im Radio Sinfonie Orchester Saarbrücken, im Gürzenich-Orchester „Kölner Philharmoniker“, im Badischen Staatstheater Karlsruhe, im Staatstheater Darmstadt, im Orchester der Beethovenhalle Bonn, im Philharmonischen Orchester Dortmund, im Orchester des Theaters Aachen und anderen.
Daraus entstanden z.B. Fernsehaufnahmen von „Salome“ mit Hans Vonk, CD-Produktionen des Gesamtwerkes Schostakowitschs mit Rudolf Barschai und eine Rundfunkproduktion der „Phantastischen Sinfonie“ mit Zdenék Macal.