MUSIKSCHULE DER WISSENSCHAFTSSTADT DARMSTADT

Matthias Lang studierte Schlagzeug an der HfMDK in Frankfurt am Main. Dort erhielt er unter anderem Unterricht bei Prof. Rainer Römer, Jürgen Friedel, Ulrich Weber und Claus Hessler. Sein Studium umfasste sowohl die Ausbildung zum Orchestermusiker, als auch zum Instrumentalpädagogen.

Verschiedene Orchester-Engagements führten ihn unter anderem an das Theater Trier, das Hessische Staatstheater Wiesbaden und die Oper Frankfurt.
Zudem konzertierte er beispielsweise auch mit dem Ensemble für Neue Musik des Hessischen Rundfunks, dem eunoia Quintett, der Internationale Ensemble Modern Akademie und bei zahlreichen Uraufführungen.
Auch im Bereich der Populärmusik bewegt er sich in vielen Stilen, von Rock bis Pop, Jazz oder auch Salsa.
Seit 2013 ist er auch als Schlagzeuglehrer an der Musikschule in Offenbach tätig.

Zusammen mit dem Co-Autor Simon Kamphans gewann er 2010 den ARD-Hörspielpreis "Premiere im Netz“. Seitdem arbeitet er regelmäßig an Hörspielprojekten unter anderem für den WDR, RBB und den Deutschlandfunk.