BERUFSAKADEMIE - UNIVERSITY OF COOPERATIVE EDUCATION

Linda Horowitz stammt aus Kalifornien/USA und kam 1980 mit einem Konrad-Adenauer-Stipendium nach Deutschland.

Nach abgeschlossenem Studium an der Hochschule für Musik in Frankfurt wurde sie 1986 zum Internationalen Dirigentenkurs nach Hilversum eingeladen und leitete dort eine Rundfunkaufnahmen.
Es folgte ihr Debüt in der Alte Oper in Frankfurt mit dem Publikumsorchester des Bach-Konzertvereins Frankfurt, mit dem sie auch in Ausland gastierte.

1987 nahm sie als erste Frau in Deutschland die Position des Chordirektors am Theater der Stadt Heidelberg ein und wurde anschließend als Kapellmeisterin an das Staatstheater Kassel engagiert.
Seit 1993 lehrt Linda Horowitz an der Akademie für Tonkunst Darmstadt. Sie wirkte ferner als Gastlektorin an der Hochschule für Musik in Detmold und nahm eine Gastprofessur am Scripps College in Süd-Kalifornien/USA wahr.

In Juni 2000 haben die Mitglieder der Frankfurter Singakademie Linda Horowitz zu ihrer ständigen Chorleiterin gewählt.
Linda Horowitz arbeitet ferner mit dem Frankfurter German-American Community Choir, sie produziert Rundfunk- und CD-Aufnahmen , wirkt als Jurorin bei Orchester-und Chorwettbewerben und leitet Sinfoniekonzerte und Opern-Galas.